Vor- und Nachteile einer Klappmatratze

///Vor- und Nachteile einer Klappmatratze

Klappmatratzen sind sehr beliebte und das nicht ohne Grund. In diesem Artikel wollen wir etwas genauer auf die Vorteile einer Klappmatratze eingehen und Ihnen die Unterschiede zu anderen Gästebetten näher bringen.

Wie bereits in unserem Hauptartikel zum Thema Falt- und Klappmatratze beschrieben, besitzt diese Art von Matratze einige Vorteile gegenüber anderen Gästebetten. Die bereits genannten Gründe, die für eine Klappmatratze sprechen sind im Folgenden nochmal kurz beschrieben:

  • Das Gewicht – durch den Einsatz von Schaumstoff ist die Faltmatratze recht leicht
  • Die Größe – in der Regel sind Klappmatratze ausreichend groß geschnitten und bieten genügend Platz
  • Der Komfort – dank der Dicke und der verschiedenen Härtegrade ist die Matratze sehr bequem

Neben diesen drei Gründen, die für den Kauf einer Faltmatratze sprechen, gibt es aber noch weitere Vor- und Nachteile. Diese wollen wir Ihnen nun im Detail vorstellen, sodass Sie besser entscheiden können, ob sich eine Anschaffung für Sie lohnt.

Weitere Vorteile der Klappmatratze

Sie können die Eigenschaften der Klappmatratze recht gut mit denen einer Luftmatratze vergleichen. Beide Bettarten sind leicht, bequem und in der Anschaffung günstiger als ein Luftbett mit einer elektrischen Pumpe oder einem Klappbett.
Wie gut eine solche Matratze jedoch für Sie geeignet ist, hängt natürlich auch davon ab, wie Sie diese einsetzen wollen oder was für einen Komfort erwarten.

Bevor wir zu den Nachteilen der Faltmatratzen kommen, wollen wir Ihnen noch weitere Vorteile vorstellen.

Verwendung als Sitzwürfel

Gerade in kleinen Wohnungen oder im Wohnwagen ist es praktisch wenn die Klappmatratze zusätzlich als Sitzmöbel benutzt werden kann.

Sobald die Matratze zusammengeklappt kann sie perfekt als Sitzwürfel benutzt werden. Sie bietet eine perfekte Sitzhöhe und auch die Stabilität macht ein bequemes Platznehmen möglich.

Einfache Reinigung des Bezuges

Aus hygenischen Gründen sollte die Matratze in regelmäßigen Abständen gereinigt werden. Mit der Zeit setzen sich Schweiß und Schutzpartikel im Bezug fest, die den Schlafkomfort beeinträchtigen können.

Die meisten Bezüge der Klappmatratzen lassen sich ganz einfach per Reisverschluss öffnen und problemlos von den drei Schaumstoff-Teilen herunterziehen. Danach kann der Bezug bei 30° oder mehr gewaschen werden. Beachten Sie dazu einfach die Anweisung auf dem kleinen Zettel im Inneren des Bezuges.

Sollte es nicht möglich sein den Bezug der Faltmatratze vom Schaumstoff zu lösen, können Sie auch Polsterspray benutzen und so Flecken und Schweiß entfernen.

Aufbewahrung der Faltmatratze

Wie der Name schon verrät lässt sich diese Art von Gästebett einfach zusammenklappen bzw. zusammenfalten. So lässt sie sich bei Nichtbedarf platzsparend wegräumen oder als Sitzmöbel verwenden.

Falls dann Gäste übernachten wollen, kann die Klappmatratze schnell und mit wenigen Handgriffen aufgebaut werden. Das Aufstellen ist genauso einfach wie beispielsweise einem Klappbett, welches als eine etwas elegantere Art der Faltmatratze verstanden werden kann. Die schlägt sich natürlich auch im Preis nieder.

Einige Nachteile von Klappmatratzen

Kommen wir nun zu den Nachteilen von Faltmatratzen. Ob die folgenden Eigenschaften wirklich als Nachteile gelten, hängt natürlich stark von Ihren Einsatzwünschen ab.

Nicht outdoor-geeignet

Auch wenn es toll und bequem wäre eine Klappmatratze mit zum Camping zu nehmen, ist dies eher nicht zu empfehlen. Denn sofern Sie den Einsatz auf dem Erdboden planen, so ist Ihnen davon wegen zwei Gründen abzuraten.

Zum einen verfügt die Matratze über keinerlei Schutz vor Feuchtigkeit, sodass Wasser oder Morgentau wie von einem Schwamm aufgesogen werden. Das ist auf der einen Seite nicht besonders bequem und auf der Anderen kann dies schnell zu einem unangenehmen Geruch führen.

Der andere Grund ist, dass die Faltmatratze keinen Schutz gegenüber spitzen Steinen bietet. Auch wenn Sie selber bequem liegen, wird der Bezug stark beansprucht und kann unter Umständen sogar Schaden davontragen.

Transportmöglichkeit

Auch wenn sich die Matratze sich zusammenklappen lässt, so ist diese trotzdem noch recht groß und sperrig.

Ein Transport auf dem Fahrrad oder gar in einem Rucksack ist daher leider nicht möglich. Falls Sie jedoch mit dem Auto der dem Wohnwagen unterwegs sind, so ist die Klappmatratze neben dem Luftbett eine wirklich tolle Möglichkeit, eine bequeme Schlafmöglichkeit mitzunehmen.